Die Hauptindikationen für die Operation sind Myome, Papillome, Hämangiome, Atherome, Lipome und viele mehr.
Die meisten von ihnen werden nur zu kosmetischen Zwecken entfernt.
Bei Verdacht auf die Art der Veränderung ist die sicherste Methode jedoch eine chirurgische Exzision mit einem geringen Rand an gesundem Gewebe mit anschließender histopathologischer Untersuchung der entfernten Läsion.
Die Behandlungen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt, wodurch sie schmerzlos sind.

Um die Genesungszeit zu minimieren und die Narbenbildung zu reduzieren, empfehlen wir eine Reihe von I-PRF-Plättchenfibrin-Verschlussbehandlungen